Projekt Friedenskirche: Neues Workshop-Heft

Das „Projekt Friedenskirche“ ist eine Kooperation zwischen der [ev.-ref. „Jugendkirche Osna“] und der neuen [Freien Evangelischen Gemeinde]. Das Besondere: Landeskirche und Freikirche nutzen nicht nur gemeinsam die Räume der Friedenskirche, sondern die pastoralen Teamer/innen ziehen an einem Strang und arbeiten auch inhaltlich zusammen.

„Mit dem Projekt:Friedenskirche möchten wir den Versuch wagen, mit unseren unterschiedlichen Prägungen gemeinsam in eine Richtung zu blicken und so ein ökumenisches Innovationszentrum für kirchliche Jugend- und Gemeindearbeit zu schaffen,“ heißt es auf der [Projekt-Webseite]

Jetzt ist das neue Workshop-Heft für 2019/2020 erschienen und kann [hier heruntergeladen] werden. Highlights sind u. a. die Wiederaufnahme der Reihe „Theologie im Café“ vor Weihnachten, in der es um das Buch „Warum Gott?“ von Wilfried Härle geht, ein Gesprächsabend „Sag mir was Du glaubst“ am 20.11.19 um 18 Uhr und von Januar bis März ein 7-teiliger Kurs „Glaube im Alltag“ mit den Pastoren Jan-Henry Wanink (Bergkirche) und Tom Herter (FEG). Vom 1. bis 5. Mai 2020 geht es dann auf Pilger-Radtour in die Partnerstadt Haarlem.

Dies und noch Vieles mehr kann man auch über die kostenlose Friedenskirchen-App „Projekt:Friedenskirche“ erfahren, die in den App-Stores zum Runterladen bereit steht.

Kommentare sind geschlossen.