Osnabrücker Gebets-Netzwerk

Osnapray in der Friedensstadt

Weltweit gibt es zahlreiche Menschen und Initiativen, die sich Gewaltkontexten aktiv, mutig, kreativ und engagiert entgegenstellen.

  • Sie entwickeln und verbreiten Friedensvisionen (Frieden denken),
  • sie moderieren und gestalten Friedens-, Dialog- und Versöhnungsprozesse
    (Frieden machen)
  • und sie konzipieren und ermöglichen friedens- und konfliktbezogene Bildungs-veranstaltungen und Lernprozesse (Frieden lernen).

Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum friedlichen Zusammenleben in der Einen Welt.

Die Friedenskonferenz gliedert sich in vier Themenblöcke, in denen sich nach Einführungen in das Thema verschiedene Workshops anschließen, die je einen speziellen Aspekt der jeweiligen Friedensthematik beleuchten. Der letzte Themenblock zu Friedensprozessen am Beispiel Westafrika bildet eine Brücke zu lokalen Friedens- und Weltmissionsinitiativen.

Die Tagung ist als überwiegend digitale Veranstaltung geplant und Teilnahme auch in Teilen möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

[Programminfos hier (pdf).] · [Anmeldung (english welcome) hier.]

%d Bloggern gefällt das: