Osnabrücker Gebets-Netzwerk

Christ:OS wieder ökumenisch

Seit dem Deutschen Katholikentag 2008 in Osnabrück erscheint mehrmals im Jahr zu den Festtagen ein kleines Magazin, das von der kath. Dom-Medien GmbH. kostenlos an alle Haushalte (ohne den Briefkastenaufkleber „Bitte keine Werbung“!) verteilt wird.

Anfänglich ökumenisch, sind nach einer mehrjährigen Pause die ev.-luth. wieder und die ev.-ref. Kirche der Herausgeberschaft beigetreten. Und auch Freikirchliches soll (z. B. mit dem leider nun abgesagten Ostergarten) seinen Platz haben.

Seit Ostern trägt das Magazin CHRIST:OS nun den Untertitel „Das christliche Magazin für Osnabrück“.

CHRIST:OS soll Lust auf Kirche und Glauben machen und wird viermal im Jahr kostenlos an alle Osnabrücker Haushalte verteilt. Falls Sie CHRIST:OS nicht in Ihrem Briefkasten gefunden haben, können Sie es [hier herunterladen].

%d Bloggern gefällt das: